Bitte die vollständige Seite laden


Der richtige Kaufvertrag

Wichtige Inhalte des Kaufvertrages

Name, Anschrift, Personalausweis- und Telefonnummer von Verkäufer und Käufer.

Fabrikat, Typ, Fahrgestellnummer (Fahrzeug-Identifikationsnummer), Fahrzeugbriefnummer, bisheriges amtl. Kennzeichen, Kilometerstand, Tag der Erstzulassung, nächster Termin zu TÜV- und Abgas-Untersuchung, Zubehör des Fahrzeuges.

Angaben zu etwaigen Unfällen (Art und Höhe des Schadens), Nutzung zu gewerblichen Zwecken (Taxi, Fahrschulfahrzeug, Mietfahrzeug). Unfallfreiheit und/oder Nichtnutzung zu gewerblichen Zwecken sollten Sie sich ausdrücklich schriftlich zusichern lassen.

Angaben zu ausgetauschten Fahrzeugteilen von besonderer Wichtigkeit (z.B. Getriebe, Motor) unter Angabe der Laufleistung.

Verpflichten sich Verkäufer oder Käufer noch zu besonderen Leistungen (z.B. TÜV-Abnahme, Durchführung von Inspektionen, Beseitigung von Karosserieschäden), so sollten Sie dies immer schriftlich festhalten.

Ort, Datum, Uhrzeit der Fahrzeugübergabe sowie Unterschrift der Parteien. Die Uhrzeit ist wichtig für versicherungsrechtliche Fragen bei Verursachung eines Verkehrsunfalles.