Bitte die vollständige Seite laden

Rechte der Käufer

Ende der Steuerpflicht und der Versicherungshaft

Geht die Veräußerungsanzeige beim Straßenverkehrsamt ein, so endet die Steuerpflicht des Verkäufers, auch für den Fall, dass der Käufer das Fahrzeug nicht ummeldet oder stilllegt. Ohne Veräußerungsanzeige endet die Steuerpflicht erst bei Ummeldung oder Stillegung.

Ist die Veräußerungsanzeige erfolgt, treten Sie als Käufer in die Rechte und Pflichten des laufenden Versicherungsvertrages des Verkäufers ein. Ohne Veräußerungsanzeige haften Verkäufer und Käufer bis zum Ablauf des Versicherungsvertrages gemeinsam. Im Schadenfall behält der Verkäufer seinen Schadenfreiheitsrabatt nur dann, wenn der Käufer ermittelt werden kann. Daher ist es beim Kaufvertragsschluss so wichtig, sich die Ausweispapiere zeigen zu lassen, um möglichst eine aktuelle Adresse zu notieren.