Bitte die vollständige Seite laden

Rechte der Käufer

Ummeldung des Fahrzeuges

Sie als Käufer sind verpflichtet, das Fahrzeug nach dem Kauf unverzüglich, das heißt ohne schuldhaftes Zögern auf Ihren Namen umzumelden oder aber vorübergehend stillzulegen. Der Verkäufer kann sich gegen das Risiko, dass Sie dieser Verpflichtung nicht oder nur verspätet nachkommen versichern, indem er dem zuständigen Straßenverkehrsamt sofort den Verkauf des Fahrzeuges, den Zeitpunkt der Übergabe und den Namen und die Anschrift des Erwerbers anzeigt (Veräußerungsanzeige). Es sollte aus den Unterlagen ebenfalls hervorgehen, dass der Käufer den Pkw und die Fahrzeugpapiere in Empfang genommen hat.